Rauchhaus

Einsatzmöglichkeiten des Brandhaus

  • Ausbildung Überdruckbelüftung
  • Brandschutzerziehung
  • Brandschutzunterweisung
  • Objektbegehung des VB

Das Rauchhaus gliedert sich in den Treppenraum, das KG mit Garage (zugleich auch Aufbewahrungs-
ort für das Zubehör), das EG und das 1. OG. Im KG und im 1. OG ist jeweils ein Raucherzeuge mit Rauchöltank eingebaut. Durch die bewegliche Befestigung des Rauchöltanks läßt sich die Rauch-
mehge steuern. In jedem Raum ist mindestens eine verschließbare Öffnung in Form einer Tür, eines
Fensters oder eines Schiebetors. Der Satteldachaufsatz kann für die Lagerung und Transport platz-
sparend über das Rauchhaus gestülpt werden. Für den Betrieb ist ein Netzgerät mit einer Leistung
von 2 Ah bei 13,8 Volt erforderlich. Der mittlere Rauchölverbrauch beträgt 1 Mililiter je Minute!

 

Wenn Sie sich das Brandhaus resevieren wollen senden Sie bitte eine E-Mail an w.closheim(@)kreisfeuerwehrverband-badkreuznach.de oder per Telefon 06704 – 96 15 49 , FBL Brandschutzerziehung Wolfgang Closheim